Montag 15 Juli 2024

Regel statt Zufall: HSV-Abschied wird zum Karrierekick


  • 01-01
  • Bron tekst / afbeelding: Fussballtransfers

Sechs Spieler verkaufte oder verlieh der Hamburger SV nach dem Abstieg aus der Bundesliga für mehr als eine Million Euro Ablöse. Alle sechs starten bei ihren neuen Klubs nun durch. In den vergangenen Jahren passierte das schon öfter. Ob das noch Zufall ist?
Walace (Hannover 96/ 6 Millionen Euro): Der brasilianische Olympiasieger entpuppte sich in Hamburg als Neun-Millionen-Flop und musste zwischenzeitlich nach disziplinarischen Fehltritten mit der zweiten Mannschaft trainieren. In Hannover (...)

Lire la suite.

Lesen Sie den ganzen Artikel